Aktuell

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz des Jesteburger Podiums!

Bürgerhaus Jesteburg

Dies ist das Heimathaus Jesteburg, in dem unsere Veranstaltungen stattfinden.
Ort: Jesteburg Niedersachsenplatz.

Im Anschluss an das Jahres-Programm 2017 finden Sie genaue Infos über das Programm am 8. April 2017  20.00 Uhr

„Heine Satt“ mit der Kabarettistin Helga Siebert

 Programm 2017

Samstag, 21. Jan.  20.00 Uhr          Michael Bentzien – Klassische Gitarre mit
Einführung  Blick ins 19. Jahrhundert

Samstag, 18. Febr.20.00 Uhr           „Tüdelboys“ Das Ratpack von St.  Pauli

Samstag, 25. März 20.00 Uhr          Singer, Songwriter Marcel Schaar und Band

Neue Songs, eigene Kompositionen

Samstag, 8. April  20.00 Uhr            Helga Siebert –„Heine Satt“ mit musikal. Begleitung

Sonntag, 7. Mai      11.00 Uhr          Matinee –Blues Ignaz Netzer ThomasScheytt

Sonntag, 2. Juni    11.00 Uhr           Ulf Ernst –Swing Combination (Geändert)!

Samstag, 17. Juni   20.00 Uhr         Oli Bott-Anna Carewe Violoncello- Vibraphon

Samstag, 21. Okt.   20.00 Uhr          Lateinamerikanische/Kubanische Klänge

3 Gitarren und Patricia Sallas Gesang

Sonntag, 12. Nov.  11.00 Uhr           Bop Cats und „Spiekermann“ Jazz und Satire

Sonntag, 10. Dez.   19.00 Uhr          Trio Arpergione – Klassisches Konzert

Programmänderungen vorbehalten

Samstag 8. April 20.00 Uhr „Heine Satt“ mit Helga Siebert

HeineDuo

„Heine Satt“ mit musikalischer Begleitung

„Denk in an Deutschland in der Nacht, bin ich um mein Geld gebracht“ – Aktueller geht es nicht! So kann es klingen, wenn sich die Hamburger Schauspielerin, Schreiberin und Kabarettistin Helga Siebert „ihrem“ Heinrich Heine nähert. Sie fühlt intensiv mit dem Mann, dem die Hamburger erst ein Denkmal errichteten, nachdem er längst nicht mehr unter ihnen weilte. Die Zuschauer erwartet eine ganz persönliche Auswahl an Gedichten und Texten, die von der Akkordeonistin Angelika Eger aus Niendorf/Timmendorf begleitet und klangvoll in Szene gesetzt werden. „Heine satt“ ist eine äußerst muntere Lesung mit kabarettistischen Untertiteln und viel Musik.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar