Aktuell

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz des Jesteburger Podiums!

Jesteburger Podium im Winter

 

Dies ist das Heimathaus Jesteburg, in dem unsere Veranstaltungen stattfinden.
Ort: Jesteburg Niedersachsenplatz.

Im Anschluss an das Jahres-Programm 2018 finden Sie genaue Infos über das Programm am 27.Januar 2018

 Programm 2018

Das  Jesteburger Podium  hat 2018 kulturell viel zu bieten:                            

Programm   jeweils 20.00 Uhr

27.Januar       Klassisches Gitarrenkonzert Duo „Saitenblick“                                                                   Frank Ahrens & Jasmyn Cordes-Blohm                                            24.Februar    „Tüdelboys“ neues Programm!                                                              17.März       „Stringwind“ Irish Folk                                                                                  21. April       „Bonzero“ Gitarre psychedelic freestyle sologuitar performance              27.Mai 11.   Heavy Rotation –Quartett  am Saxophon Roger Hanschel                  02.Juni          Klavierquartett mit G. Frielinghaus Ensemble                                                                    (Jaan Ots aus Estland am Flügel)                                                                 23. Juni       Noah Quartett  Klassisches Streichquartett (Elbphilharmonie- Qrchester)

2.Halbjahr

18. August    Tango mit Bettina und Wolfram Born                                                                                    Akkordeon und Klavier                                                                                1.  Sept.        Jochen Zawischa – Kabarett – neues Programm                                 22.Sept.       „UWAGA“ Musikal. Crossover                                                         13.Oktober    Portugisische Gitarrenklänge – 2 Gitarren (mit Oliver Jaeger)               11.November Kabarett Sebastian Schnoy „Dummikratie“                           09.Dezember  Ion Mardon- „Der Geiger vom anderen Stern                         21.Dezember Klassisches Trompetenkonzert mit Orgel Pfeiffer Konsort

———————————————————————————

Februar-Programm

24. Februar 2018  „Tüdelboys“   20.00 Uhr

Tüdeöboys

 

Die „Tüdelboys“ Ein Leben ohne Tüdeln ist möglich. Aber sinnnlos. LORIOT

Sie nennen sich gern mal „Hamburgs älteste Boygroup“. Die Tüdelboys, das sind Jürgen Rau, Konrad Lorenz und „Goofy“ , blödeln, lesen und tüdeln auch im kommenden Jahr wieder durch die norddeutsche Tiefebene. „Getüdelt – nicht geschüttelt“ heißt ihr neues Programm, mit dem sie das Publikum beglücken wollen. „Unser Versprechen ist, dass alle Gäste, egal wo wir sind, mit einem fröhlichen Grinsen nach Hause gehen. Mindestens!“, sagt Jürgen Rau. Auch im „Steigenberger“ oder aber bei „Eier Carl“, der Kultkneipe am Fischmarkt tritt die Gruppe auf. Bei ihren Auftritten rezitieren die nordischen Jungs auch mal aus ihren Büchern, die sich natürlich mit Geschichten in und aus Hamburg beschäftigen, und geben jede Menge Hits zum Besten, „die jeder kennt und noch angeschickert im Schlaf rückwärts mitsingt“, so Rau.

Jürgen Rau

Jürgen Rau kennt die Hamburger Musikszene wie kaum ein zweiter. Kein Wunder: arbeitete er doch eng mit vielen Musikern und Bands zusammen.

Konrad Lorenz

Die Lesungen von Konrad Lorenz aus seinem Roman Rohrkrepierer um eine Kindheit auf St. Pauli in der Nachkriegszeit begeistern seit Jahren das Hamburger Publikum.

Goofy

Komplett sind die Tüdelboys erst mit ihrem Gitarristen „Goofy“ Jürgen Frese. Er steht seit dem 17. Lebensjahr auf der Bühne. Bei den Tüdelboys bringt der Allrounder die Hamburgische Musikgeschichte zum Klingen.

Karten 14,00 Euro Vorverkauf Jesteburger Buchladen, Buchhandlung Slawski Buchholz, Reservierung unter 04193-9893254

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar