1. Quartal

Januar bis März 2018
  –––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Samstag 27. Januar, 20 Uhr
Duo „Saitenblicke“ Klassische Gitarrenmusik

Frank Ahrens und Jasmyn Cordes-Blohm

 

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Samstag,24. Februar, 20 Uhr
Tüdelboys Das Ratpack von St. Pauli

Jürgen Rau

Jürgen Rau kennt die Hamburger Musikszene wie kaum ein zweiter. Kein Wunder: arbeitete er doch eng mit vielen Musikern und Bands zusammen.

Konrad Lorenz

Die Lesungen von Konrad Lorenz aus seinem Roman Rohrkrepierer um eine Kindheit auf St. Pauli in der Nachkriegszeit begeistern seit über einem Jahr das Hamburger Publikum.

Goofy

Komplett sind die Tüdelboys erst mit ihrem Gitarristen „Goofy“ Jürgen Frese. Er steht seit dem 17. Lebensjahr auf der Bühne. Bei den Tüdelboys bringt der Allrounder die Hamburgische Musikgeschichte zum Klingen.

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Samstag,17. März, 20 Uhr

„Stringwind“

Folk-Music- Angelika Eger Akkordeon, Gesang; Pat Rhodes Gitarre, Banjo, Gesang; Volker Stoob – Geige, Mandoline, Flöte, Gesang; Volker Hahm – Bass, Gesang

Das sind vier Musiker, die sich aus Spaß an Harmonie, am Rhythmus, an dem besonderen Klang und dem gemeinsamen Spiel zusammensetzten, um fortan als Folk-Band aufzutreten. Miteinander Musik spielen, pflegen und verbreiten, das beschert der Band seit Jahren ein nicht versiegendes Fass voller Freude. Ein breites Publikum hat seinen Anteil an dieser Freude und konnte die eigene Begeisterung für die vielen Facette der Folk-Musik mit STRINGWIND entdecken oder auffrischen. Denn da findet sich:Irischer und schottischer Folk, englische Balladen, amerikanische Country-oder  Bluegrass-Stücke, TexMex, Tango, Musette, kanadische WEalzer, Shanties zum Singen ….und noch viel mehr.

Stringwind

 

 

 

 

 

 

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––