1. Quartal

Januar bis März 2017
  –––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Samstag 21,. Januar, 20 Uhr
Michael Bentzien Klassische Gitarre

Blick ins 19. Jahrhundert

Michael Bentzien studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg und erhielt 1995 das Konzertdiplom. Seit 1987 konzertiert er im „Hamburger Gitarrenduo“ – zunächst im Ensemble mit Jens-Uwe Popp, seit 1992 gemeinsam mit Dirk Martin. Im Gitarrenduo erhielt Michael Bentzien zahlreiche Auszeichnungen im In- und Ausland u.a. 1. Preis und Publikumspreis beim internationalen Wettbewerb für Gitarrenduos in Montélimar/Frankreich 1990, 1. Preis beim internationalen Wettbewerb für Gitarrenduos in Bubenreuth 1991, Sonderpreis im „Concorso Vincenzo Bellini“ in Caltanissetta/Sizilien 1991). Ende des Jahres 2000 veröffentlichte Michael Bentzien eine Ausgabe mit Bearbeitungen für Gitarrenduo von Werken barocker Komponisten (Werke von Purcell, Rameau und Scarlatti) bei peermusic-classical, Hamburg/New York.

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Samstag,18. Februar, 20 Uhr
Tüdelboys Das Ratpack von St. Pauli

Jürgen Rau

Jürgen Rau kennt die Hamburger Musikszene wie kaum ein zweiter. Kein Wunder: arbeitete er doch eng mit vielen Musikern und Bands zusammen.

Konrad Lorenz

Die Lesungen von Konrad Lorenz aus seinem Roman Rohrkrepierer um eine Kindheit auf St. Pauli in der Nachkriegszeit begeistern seit über einem Jahr das Hamburger Publikum.

Goofy

Komplett sind die Tüdelboys erst mit ihrem Gitarristen „Goofy“ Jürgen Frese. Er steht seit dem 17. Lebensjahr auf der Bühne. Bei den Tüdelboys bringt der Allrounder die Hamburgische Musikgeschichte zum Klingen.

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Samstag,25. März, 20 Uhr
Singer Songwriter Marcel Schaar mit Band -neue Lieder

Marcel Schaar

 

 

 

 

 

 

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––